ICH BIN GUT, SO WIE ICH BIN!




 

Oder doch nicht?  Gedanken zum Gefühl der Scham

 

Ich war keine gute Schülerin. Vor allem die Sprachen machten mir das Leben schwer. In der siebten Klasse, nachdem ich die dritte sehr schlechte Note in Englisch geschrieben hatte, kam mein damaliger Englischlehrer zu mir, beugte sich ganz nah zu mir herunter und flüsterte mir mit gehässigem Grinsen zu, dass aus mir im Leben nie etwas werden würde. Ich hörte fast zu atmen auf. Das traf mich bis ins Mark. So sehr schämte ich mich, dass ich viele Jahre niemandem davon erzählte...    mehr...




FÜHRUNG WAGEN




 

FÜHRUNGSKNOWHOW NACH PATER JOSEF KENTENICH

 

Wie führt Pater Kentenich und was vermittelt er an Führungs-knowhow? Dieser Frage geht der argentinische Schönstattpater Angel Strada nach, der Pater Kentenich noch zu Lebzeiten gekannt hat.

„Welche Methode hatten Sie, um so viel Vertrauen zu wecken bei so vielen Personen?“, fragt einer meiner Mitbrüder Pater Kentenich bei Gelegenheit. Seine Antwort ist unglaublich einfach: „Ich habe Tag und Nacht gedient. Ich habe nichts für mich gesucht, sondern war immer zur Verfügung.“ Die Grundlage seines Führungsknowhows ist diese Authentizität der Führungskraft, ... 

mehr...






EHE-KOMPETENZ KANN MAN LERNEN

Seit fünf Jahren gibt es den Ehepaar-Newsletter, mittlerweile sind 60 Ausgaben erschienen. Ein kleines Redaktionsteam aus zwei Ehepaaren  kümmert sich um die Inhalte des Newsletters.        mehr...

 






DAS LEBEN GENIESSEN UND FEIERN

Der Sonntag lädt uns jede Woche dazu ein und bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Ein Plädoyer für eine neue Sonntagskultur.    mehr...






VOM SCHMERZ UND SEGEN DES LOSLASSENS

Mit leichtem Gepäck reist es sich bekanntlich einfacher. Das wissen wir nicht erst seit dem Lied der Musikgruppe „Silbermond“. Zuvor müssen wir aber lernen, loszulassen – und das ist nicht ganz so einfach.

    mehr...

 






LIEBE UND ERMUTIGUNG

Samuel Kochs Schicksal bewegt seit dem dramatischen Unfall 2010 bei „Wetten, dass ...?“ viele Menschen. Samuels Ausdauer und Selbst-disziplin, sein Mut und sein Gottvertrauen tragen ihn auf seinem Weg Stück für Stück weiter. Ein Gespräch mit seiner Mutter, Marion Koch.    mehr...






TRAUTES HEIM, GLÜCK ALLEIN?

Verlassen vom Partner und Weihnachten allein, während andere Familien die schönste Zeit im Jahr miteinander genießen? Für Singles ist der Alltag ein harter Alleingang, aber Weihnachten ist die größte Herausforderung. Wie kann es trotzdem gelingen, dass sich Ehepaare und Singles einander öffnen und beschenken können?    mehr...







Sylvia und Bertram Ganz

da ist



Da ist ein Sehnen,
dass das Wort wahr werde,
das gesprochen ist.

mehr...