HEIMLIEBEN


Unsere Lebensaufgabe besteht darin, die Menschen – nicht nur unsere Kinder, nicht nur einander, sondern überall, wo wir Gelegenheit haben –, die Menschen gleichsam heimzuziehen, heimzulieben und heimzusegnen. Es geht also nicht darum, Menschen zu erobern, denen den Kopf wundzureden durch reden und Reden und Phantasieren und Fisimatentchen, die man macht. Wir sollen also nicht ständig herumreden, herumfaseln, sondern was sollen wir? Die Menschen heimziehen.....    mehr...





DAMIT DIE ZUKUNFT EIN ZUHAUSE HAT




Die Akademie für Ehe und Familie in Mainz – ein Kraftakt, der sich lohnt


Zwei Jahre, zehn Wochenenden, dazu zwei volle Studienwochen. Und die eigentliche Arbeit liegt zwischen den Veranstaltungen. Die dürren Fakten beschreiben das Pensum eines Kurses der Akademie für Ehe und Familie. Eine beachtenswerte Investition in Zeiten, in denen oft beide Ehepartner arbeiten, die Terminkalender notorisch überfüllt sind und Mangel die häufigste Assoziation zum Begriff Zeit ist...    mehr...






DAS LETZTE KIND TRÄGT FELL

 

Mit Abschluss der Familienplanung wird man als Paar vor neue Heraus-forderungen gestellt, und die Weichen für die Beziehung müssen neu gesetzt werden.       mehr...






REISE IN EIN ANDERES LAND …

Kinder zeigen uns die ganze Welt – wenn wir uns darauf einlassen …Vor einiger Zeit berührte mich der Text einer Mutter, die ein Kind mit einer Behinderung geboren hatte. Sie beschrieb, dass das Leben mit einem behinderten Kind einer Reise gleiche, die man plane, zum Beispiel nach Italien.   mehr...






DEN LEBENSPLAN IN SICHEREN HÄNDEN WISSEN

Angst gehört zum Leben. Pater Kentenich betont jedoch, dass wir uns hüten müssen vor schlotternder Angst, um mutig und risikobereit den Herausforderungen des Lebens die Stirn bieten zu können.  mehr...

 






Glücksspiel, Klicks und Glotze gucken

Verhaltenssüchte – das Minus der Mediengesellschaft
In Deutschland sind schätzungsweise zwei Millionen Personen abhängig von Smartphones, Notebooks, Internet.    mehr...






DU SCHAFFST DAS!

Andersartige Menschen aus fremden Kulturen – für viele hierzulande ein Angstauslöser. Ängste gibt es aber auf beiden Seiten – und Ideen, wie man sie abbauen kann. Ein Theaterprojekt im bayerischen Schrobenhausen zum Beispiel.   mehr...







Nicole und Florian Palm

Dich im Blick



Dich im Blick

kommt mein Herz zur Ruhe

mehr...