MEHR ALS EIN TROPFEN




 

Matthias G. war mit „MeinWeg“ von August 2016 bis August 2017 freiwilliger Helfer in der Casa del Nino im erweiterten Stadtgebiet von Buenos Aires. Er wurde von Pater Hans-Martin interviewt. Hier ein Ausschnitt.

 

Casa befindet sich nahe einem Schön-stattzentrum im Stadtviertel Ballester und ist ein Projekt der kleinen dort ansässigen Schönstattfamilie. Heute sind große Teile von Ballester sehr verarmt. Die Casa befin­det sich am Rand dieses Viertels, das deut­sche Freiwillige nur in Begleitung betreten sollten. Denn die Beschaffungskriminalität in dem Viertel lässt keinen Fremden sicher auch tagsüber durch das Viertel gehen. Auch wenn zu vermuten ist, dass der aller­größte Teil der Kinder...

      mehr...

 




DER „MOBILE EHEWEG“



 

Paare erkunden sieben Stationen und nehmen Impulse für ihre Ehe mit

 

Miteinander unterwegs sein – das ist ein Bild für die Ehe, für deren Höhen und Tiefen. Karin und Kuno L. kamen als Mitinitiatoren extra von der Alb runter und führten Paare auf dem Weg durch das Argental.

Sieben Stationen luden die Teilnehmer ein, sich mit Themen ihrer Ehe zu beschäftigen. Die jeweiligen Impulse konnten die Paare mit auf den Weg nehmen. „Es ist wunder­bar, wie sich die Stationen in die Natur ein­passen“, sagte Jörg E., der aus einem Kontakt auf dem Katholikentag auf die Idee kam...

      mehr...

 






MIT DIR HEIL UND GANZ WERDEN

Berufung zur Ehe – Kraftquelle, Herausforderung und Freuden

... ein Lied der Band „Revolverheld“:  „Ich hör mit dir Platten, die ich nicht mag. Ich bin für dich leise, wenn du zu laut bist. Renn‘ für dich zum Kiosk, ob Nacht oder Tag.“   mehr...






DAS LEBEN GENIESSEN UND FEIERN

Der Sonntag lädt uns jede Woche dazu ein und bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Ein Plädoyer für eine neue Sonntagskultur.    mehr...






VON DER ERLÖSENDEN KRAFT DES VERZEIHENS

Am 8. Dezember 2016 endet das Jahr der Barmherzigkeit. Durch viele „Heilige Pforten“, die zum bewussten Durchschreiten und damit zum Versöhnen und Verzeihen einluden, konnte das Heilige Jahr der Barmherzigkeit zum Erlebnis werden – so auch die Pforte der Barmherzigkeit des Urheiligtums in Schönstatt..   mehr...






WIE ICH AUS EINER SCHWEREN KRISE GESTÄRKT HERAUSGEFUNDEN HABE

Wenn das Zerbrechen eine tragende Beziehung, wie eine Ehe betrifft, dann ändert das alles von Grund auf. Ein Erfahrungsbericht.  mehr...

 






SEHNSUCHT NACH GOTTES NÄHE

Eigentlich wollten sie einen Gebetskreis gründen – doch stattdessen sandte Gott 59 Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak in ihre Kirchengemeinde. Ein Paar berichtet.    mehr...







Miriam und Georg Haiber

kämpfen



ist suchen und finden

ist Weite und Grenze

mehr...