Tipps zur Begrenzung der Handy-Nutzung


Damit Eltern die Smartphone-Nutzung ihrer Kinder besser kontrollieren können, bieten die großen Hersteller Apple und Google ab diesem Jahr neue Kontrollmöglichkeiten auf Betriebssystemebene an.        mehr...





DU HÄNGST DOCH NUR VOR DEM BILDSCHIRM!


 

Warum Eltern und Jugendliche häufig streiten, wenn es um Social Media und Gaming geht – aus der Perspektive eines 17-Jährigen.

„Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“ Dieses Zitat von Sokrates spiegelt auch heutzutage ziemlich gut wider, wie ältere Menschen über die Jugend denken...    mehr...





MEINEN MITARBEITER SCHÜTZEN UND KORRIGIEREN



 

Angewandte Kentenichpädagogik im Unternehmen

 

Mein Team besteht aus Vertriebs-Mitarbeitern, die Angebote für kundenspezifi­sche Baugruppen erstellen, die wir dann im Unternehmen produzieren – die ent­sprechenden Designs kommen größtenteils direkt vom Kunden. Jeder Mitarbeiter ver­antwortet einen zugeteilten Kundenkreis, die Vertretung erfolgt wechselseitig. Da die Kollegen teilweise noch recht jung an Er-fahrung sind, bleibt es nicht aus, dass Fehler unterlaufen. Viele dieser Fehler sind relativ unspektakulär und entstehen, weil in der Angebotsphase etwas oberflächlicher gear­beitet wird. So sind diese Fehler teilweise Interpretationsspielräumen geschuldet, in aller Regel nicht tragisch und werden zu-meist in der Angebotskontrolle entdeckt, kurz diskutiert und schließlich korrigiert... 

mehr...






RAUS AUS DER SINN(ES)KRISE

Sinnlichkeit mitten im Alltag – wie geht das?

Mein Kopf ist übervoll, genauso wie die To-Do-Liste auf meinem Schreibtisch: Handwerker bestellen, Geburtstagsgeschenke kaufen, Lieder für den Gottesdienst aussuchen.    mehr...






DAS LEBEN GENIESSEN UND FEIERN

Der Sonntag lädt uns jede Woche dazu ein und bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Ein Plädoyer für eine neue Sonntagskultur.    mehr...






UNSER GEBET STEIGT ALS LICHT ZUM HIMMEL EMPOR

Am Anfang war der Wunsch, interessierte Familien aus der Region Karlsruhe, einmal im Jahr zu treffen. Daraus entstanden ist eine jährliche „Bündnisfeier“ für Familien in der Schönstatt-Kapelle.   mehr...






ABENTEUER RUHESTAND: ERFAHRUNGEN – EINSICHTEN –(FREUDEN-)SEUFZER

Andere Herren bestimmen meine Zeit! Ich kann nicht mehr sagen: „Ich muss zur Arbeit“ – und dann bin ich weg. Jetzt sagen die Kinder, die Enkel, die Familiengruppe, der Verein, die Freunde...      mehr...






DU SCHAFFST DAS!

Andersartige Menschen aus fremden Kulturen – für viele hierzulande ein Angstauslöser. Ängste gibt es aber auf beiden Seiten – und Ideen, wie man sie abbauen kann. Ein Theaterprojekt im bayerischen Schrobenhausen zum Beispiel.   mehr...







Julitta und Michael Tasch

Wie ein Kind



Wie ein Kind

lachen und singen

und ganz im Augenblick leben

mehr...